Vorerst Schicht im Schacht

Der 29. „Tag der Sachsen“ in Aue-Bad Schlema wird verschoben

Sachsens größtes Vereins- und Verbandsfest wird wegen der Corona-Pandemie in einem späteren Jahr in Aue-Bad Schlema stattfinden.

Der „Tag der Sachsen“, geplant vom 4.-6.9.2020 in Aue-Bad Schlema wird in diesem Jahr nicht stattfinden, dies haben der Präsident des Kuratoriums „Tag der Sachsen“ Dr. Matthias Rößler und der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema, Heinrich Kohl, am 9.4.2020 bekannt gegeben.

Das Volksfest wird in einem späteren Jahr in der Erzgebirgsstadt nachgeholt.