Staffelstab im Erzgebirge angekommen

Mit dem Staffelstab ist der „Tag der Sachsen“ im Erzgebirge angekommen. 
Als nächste Ausrichterstadt durfte sich Aue-Bad Schlema zum „Tag der Sachsen“ in Riesa vom 6.-8.9.19 nicht nur mit einem Stand auf der Tourismusmeile präsentieren, sondern auch als nächste Ausrichterstadt das letzte Bild des Festumzuges gestalten. In einer Badewanne sorgten Tänzerinnen der KARO Dancers aus Bad Schlema als „Bademädchen“ für schöne Ausblicke.

Während des Festwochenendes erhielt das Projektteam einen spannenden Blick hinter die Kulissen. Höhepunkt der Veranstaltung war für uns persönlich die Staffelstabübergabe an unseren Oberbürgermeister.
Den Staffelstab übernahmen die Radfahrer vom Auer Radsportverein, welche sich bei einem regelrechten „Mistwetter“ mit Sturmböen und Regen tapfer mit dem Rad und dem Staffelstab im Gepäck von Aue aus auf den Weg nach Riesa machten, um den Staffelstab am Montag den 9.9.19 sicher nach Aue-Bad Schlema zu bringen. Im Stadion des FC Erzgebirge Aue wurden sie gebührend in Empfang genommen. Damit ist der „Tag der Sachsen 2020“ endgültig in der großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema angekommen.